Schanzenstrasse 18 und 20, Basel
Schanzenstrasse 18 und 20, Basel
Schanzenstrasse 18 und 20, Basel

Schanzenstrasse 18 und 20, Basel

Zur nachhaltigen Aufwertung der in den Jahren 1899 und 1902 gebauten Liegenschaften wurde eine Steigzonensanierung inklusive Erneuerung der gesamten elektrischen Installationen realisiert. Die Küchen und Bäder wurden mit neuer Anordnung ersetzt. Ausserdem wurden die Gebäude durch neue Fenster, Rollladen und Keller- und Estrichdämmung energetisch verbessert. Zu den Schall- und Brandschutzmassnahmen gehörte der Ersatz der Wohnungstüren mit Berücksichtigung des Altbau-Charakters beider Häuser. Die hochwertigeren stilistischen Eigenschaften der Schanzenstrasse 18 wurden durch naturfarbige Holzfenster und Holzrolladen zusätzlich betont. An der Schanzenstrasse 20 wurde zudem das Tragwerksystem verstärkt, der Wohnungsgrundriss im 4.OG angepasst, ein neuer Treppenaufgang ins Dachgeschoss realisiert und der Eingangsbereich erneuert.

Auftraggeber

Hochbauamt, Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt

Architekt

waldner partner

Standort

Schanzenstrasse 18 und 20, Basel

Nutzung

2 Mehrfamilienhäuser mit total 10 Wohnungen

Termine

1899 und 1902 | Baujahr
2018 | Baubeginn
2018 | Fertigstellung

Kosten

Ca. CHF 3 Millionen

Unsere Funktion

Generalplaner
Architektur
Bauleitung

Unsere Tätigkeit

Vorprojekt, Bauprojekt, Baueingabe, Ausschreibung, Ausführungsplanung, Bauleitung, Inbetriebnahme & Projektabschluss